Versicherung

Gesetzliche Bestimmungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Leistungen als Versicherungsmakler

Unsere Leistungen
Die Geschäftstätigkeit unseres Büros besteht der in Beratung im Bereich Versicherungsverträge, der Präsentation oder dem Vorschlagen von Versicherungsverträgen oder der Realisierung sonstiger Arbeiten zur Vorbereitung ihres Abschlusses oder in ihrem Abschluss oder in der Unterstützung ihrer Verwaltung und ihrer Erfüllung. Für diese Dienstleistungen als Versicherungsmakler erhalten wir eine Vergütung, über die Sie alle Informationen auf unserer Website finden. 

Verhaltensregeln
Unser Büro ist verpflichtet, die Verhaltensregeln „AssurMiFID“ nach dem Gesetz vom 30. Juli 2013 über die Verbesserung des Schutzes der Nutzer von Finanzprodukten und –leistungen sowie die Kompetenzen der belgischen Finanzmarktaufsicht Autorité des Services et Marchés Financiers, und über die verschiedenen Vorschriften, den königlichen Erlass vom 21. Februar 2014 über die Anwendungsmodalitäten der Artikel 27 bis 28bis des Gesetzes vom 2. August 2002 über die Aufsicht des Finanzsektors und der Finanzdienste im Versicherungssektor sowie den königlichen Erlass vom 21. Februar 2014 über die Verhaltensregeln und die Regeln für den Umgang mit Interessenskonflikten, die aufgrund des Gesetzes hinsichtlich des Versicherungssektors festgelegt wurden, zu beachten. Die Informationen hinsichtlich der Art und Weise, wie unser Büro diesen Verhaltensregeln nachkommt (insbesondere die Politik unseres Büros im Bereich von Interessenskonflikten) findet sich auf unserer Website.

Informationen auf dem Wege der Website unseres Büros

Unser Büro zieht seine Website für die Kommunikation für bestimmte Informationen an seine Kunden gemäß den gesetzlichen Vorschriften heran. Die Benutzung einer Website zur Information eines Kunden gilt in dem Kontext als angemessen, in dem die Geschäfte abgewickelt werden, wenn nachgewiesen wird, dass dieser Kunde einen regelmäßigen Zugang zum Internet hat. Die Bereitstellung einer E-Mail-Adresse durch den Kunden als Kommunikationsmittel für die Abwicklung seiner Geschäfte mit unserem Büro gilt dabei als Nachweis für diesen regelmäßigen Zugang.

Richtige und vollständige Angaben
Die Qualität unserer Leistungen hängt von der Qualität der Angaben ab, die Sie uns übermitteln. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie gegenüber unserem Büro sowohl vor dem Abschluss eines Versicherungsvertrages als auch im Verlauf des Vertrages richtige und vollständige Angaben machen. Wenn Sie unrichtige oder unvollständige Angaben übergeben, ist die Haftung unseres Büros für die sich daraus ergebenden Konsequenzen ausgeschlossen. Sie erhalten im Rahmen unserer Leistungen von unserem Büro verschiedene Dokumente. Es ist Ihre Aufgabe, diese Dokumente  aufmerksam zu lesen, wobei unser Büro Ihnen für jegliche eventuelle Erläuterungen oder Hinweise zur Verfügung hält. Es ist auf jeden Fall Ihre Aufgabe zu überprüfen, dass die Dokumente, die Ihnen vorgelegt werden, Ihren Anforderungen und ihren Bedürfnissen entsprechen. Bitte überprüfen Sie, dass die übermittelten Dokumente effektiv konform sind und melden Sie uns jegliche Anomalien.

Umgang mit Beschwerden
Die Zielsetzung unseres Büros ist die Zufriedenstellung seiner Kunden. Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen unser Büro zur Verfügung. Wenn Sie eine Beschwerde hinsichtlich unserer Dienstleistung haben sollten, die wir nicht einvernehmlich regeln konnten, können Sie sich an den Service Ombudsman Assurances mit Sitz im Square de Meeûs 35 in 1000 Brüssel – Tel 02/547.58.71 - Fax. 02/547.59.75 - info@ombudsman.as - www.ombudsman.as wenden.

Vertraulichkeit der Daten
Beide Parteien – unser Büro und Sie als Kunde – verpflichten sich, Dritten gegenüber keine vertraulichen Informationen über die andere Partei offenzulegen, von der sie im Rahmen dieser Zusammenarbeit hat Kenntnis erhalten können; hiervon ausgenommen sind die Informationen, die Dritten gegenüber für die erfolgreiche Erfüllung des Vertrages übermittelt werden müssen (z. B. Versicherer, Rückversicherer, Sachverständiger, usw.) sowie die gesetzlichen Ausnahmen.

Bekämpfung von Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus
In dem Bestreben, zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus beizutragen und in Anwendung des Gesetzes vom 11. Januar 1993 über die Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zweck der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus verpflichten Sie sich, die Fragen zu beantworten, zu deren Stellung unser Büro Ihnen gegenüber in diesem Zusammenhang verpflichtet ist, sowie die erforderlichen Dokumente auf erste Anfrage beizubringen.

Anwendbares Recht
Diese Bedingungen unterstehen dem belgischen Recht.